Verkehrszauberer zu Gast an der JMS

Am Mittwoch, dem 25. April 2017 war die pädagogische Kinderverkehrsbühne zu Gast in der Jakob-Muth-Schule.
Im Rahmen der Verkehrserziehung wurden die Schüler/innen der Klassenstufen 1-4 von Robert, dem Verkehrszauberer besucht. Mit viel Spaß und Zauberei erinnerte der Verkehrszauberer an wichtige Regeln im Straßenverkehr. Sehr kindgemäß wurden unter anderem das Überqueren eines Zebrastreifens sowie das richtige Verhalten an einer Ampel geübt. Wo der richtige Platz eines Kindes im Auto ist und warum bzw. wie lange eine Kindersitzerhöhung notwendig ist, erklärte Robert allen Schüler/innen sehr anschaulich.
Wann er denn wieder komme, lautete die abschließende Frage der Mädchen und Jungen, die die Vorstellung mit großer Begeisterung verfolgt hatten.
Vielen Dank an Robert, den Verkehrszauberer!
20180425_085812
Advertisements

Alea iacta est

Im Rahmen der Vorbereitungen zu unserer 50-Jahr-Feier haben wir einen Schüler-Wettbewerb ausgeschrieben. Die Schüler sollten ein Bild zum Thema 50 gestalten. Die drei besten Bilder bekommen einen tollen Preis und werden als Vorlagen für die Einladungen und die Werbeplakate genommen.

Heute haben die letzten Schüler gewählt und die Siegerbilder stehen fest.

Lasst euch überraschen !

IMG_0536

Radfahrausbildung 2018

Im Rahmen der Verkehrserziehung haben die Schüler/innen der Primarstufe auch in diesem Jahr die Möglichkeit den Fahrradführerschein zu absolvieren.
In den selbst gestalteten T-Shirts machten sich die Mädchen und Jungen, am Donnerstag, den 15.03.18 auf den Weg nach Rammelsbach, um dort unter der Anleitung des Verkehrspolizisten Herrn Eckstein das Radfahren zu üben und um zu lernen, welche Regeln im Straßenverkehr zu beachten sind. Unter anderem wurden der Schulterblick, das richtige Handzeichen und die Bedeutung verschiedener Verkehrsschilder erlernt.
An dieser Stelle geht ein Dankeschön an Herrn Eckstein, der das Radfahrtraining sehr kindgemäß gestaltete, sodass die Mädchen und Jungs eine Menge Spaß hatten.
Ein Dankeschön auch an den Förderverein der JMS, welcher fünf neue Radhelme gesponsert hat und es somit allen Schüler/innen ermöglichte mit einem sicheren Kopfschutz am  Radfahrtraining teilzunehmen.

Schüler werden Ersthelfer

Die diesjährigen Abschlussschüler wurden in der letzten Woche zu Ersthelfern ausgebildet. Insgesamt 14 Schüler haben sich zum Kurs der DLRG OG Altenglan, geleitet von Thomas Diehl, angemeldet und mit Erfolg teilgenommen.

Die Inhalte wurden sehr schülerfreundlich vermittelt, so dass der Spaß nicht zu Kurz kam, alle waren begeistert.

Da die Kurse nun schon mehrfach für unsere Abschlussschüler angeboten wurden, kann man in der Gesamtkonferenz andenken, ob man das Projekt nicht ins Schulkonzept aufnimmt, so dass kein Schüler die Jakob-Muth-Schule verlässt, ohne in Erster Hilfe ausgebildet zu sein.

Auch an dieser Stelle noch einmal Vielen Dank an Thomas Diehl.

Fasching an unserer Schule

Die Stimmung war spitze, bei der gemeinsamen Faschingsfeier der Klassen 3/4/5 und 5 am Donnerstag, den 08.02.18.
Entdeckt wurden unter anderem Katzen, Prinzessinnen, Piraten oder Feuerwehrmänner. Auch ein Clown, Pippi Langstrumpf und ein Gespenst konnten begrüßt werden. Nachdem man zuerst gemeinsam dekoriert und den Tisch gedeckt hatte, wurden leckere Berliner gegessen. Wer wollte, durfte sich danach von den Lehrerinnen schminken lassen.
Im Anschluss daran wurde ausgelassen getanzt und gespielt. Höhepunkte waren die „Reise nach Jerusalem“, Stopp- und Luftballon-Tänze, Schaumkuss-Wettessen sowie verschiedene Faschingstänze.
Zum Ende des Vormittages war eines klar: „Eine Faschingsfeier, die wiederholen wir im nächsten Jahr!“

Im Finale nur knapp geschlagen !

Die Jungs der Fußball-AG haben am Dienstag, 06.02.2018, mit neuen Trikots erfolgreich am 1. Fritz Walter Cup für Förderschulen in Bitburg teilgenommen.

Gegen eine Auswahl von weiteren 5 Mannschaften aus dem Bezirk Trier haben wir nach starkem Spiel das Finale erreicht.

Im Finale dann mussten wir uns erst im Elfmeterschießen gegen die Förderschule Bernkastel geschlagen geben.

Wir gratulieren zu der sehr starken Leistung und den 2 Turnierpunkten.

Eure Jakob-Muth-Schule